Wie das Anti-Aging-„A Team“ in Prime Male
die Uhr des Alterns beim Mann zurückdreht

Setzen Sie auf die „Testosteron-Polizei“ in Ihrem Blutkreislauf: Setzen Sie auf die „Testosteron-Polizei“ in Ihrem Blutkreislauf:

Erinnern Sie sich noch an die alten „A Team“-Folgen? Die Fernsehserie, in der ein Team aus Söldnern bereitstand, um schier unmögliche Aufgaben zu lösen?

Nun, in der Anti-Aging-Medizin hat die klinische Wissenschaft jetzt ein „A Team“ aus Nährstoffen entdeckt, die ein besonderes Problem zuverlässig lösen: Sie heben Ihren gesunkenen Testosteronspiegel wieder auf die Spitzenwerte Ihrer Jugend an.


Wir nennen sie das Anti-Aging-„A Team“, denn diese zwölf Nährstoffe bilden gemeinsam die zuverlässigste, sicherste und schnellste Kombination zur Anhebung erniedrigter Testosteronwerte mit allen ihren Symptomen – wie beispielsweise Energiemangel, Erschöpfung, Gewichtszunahme, Muskelabbau und mangelnde Potenz. Und nur in Prime Male sind alle zwölf in optimaler Dosierung vereint ...

David, Großbritannien

Sich fühlen sich, als wäre man erst halb so alt ...


Nachdem er über einige Monate hinweg Prime Male eingenommen hatte, sank Davids Taillenumfang von 122 auf 106 cm.

Doch nicht nur am Bauch hat David abgenommen.

Auch sein Hals, sein Kinn, seine Arme und Beine sind deutlich schlanker geworden, wobei das zurückweichende Fett an vielen Stellen durch Muskeln ersetzt wurde.


WEITERE ERFAHRUNGSBERICHTE

Wir stellen vor: die zwölf klinisch erprobten Prime Male Testosteronstimulanzien

D-Aspartic Acid
1

D-Asparaginsäure-Kalzium-Chelat (D-AA-CC)

Dosierung: 1,600mg

42 Jahre Testosteronverlust – ausgeglichen in nur zwölf Tagen!

Als Aminosäure und Neurotransmitter fördert die D-AA die Freisetzung des luteinisierenden Hormons (LH); dieses wiederum stimuliert die Hoden, die daraufhin mehr Testosteron produzieren. Im Rahmen einer Studie nahmen 23 Männer im Alter von 27 bis 37 Jahren eine tägliche Dosis von etwas mehr als drei Gramm D-AA. Nach zwölf Tagen war ihr Testosteronspiegel um durchschnittlich 42 Prozent angestiegen. Der durchschnittliche Mann ab 30 verliert jährlich ein Prozent seines Testosterons, also dreht diese Steigerung die Altersuhr in nur zwei Wochen quasi um 42 Jahre zurück.

In einer weiteren Studie erhielten Männer mit eingeschränkter Fruchtbarkeit über 90 Tage hinweg täglich 2,7 Gramm D-AA. Die Ergebnisse zeigten eine um 50 bis 100 Prozent gesteigerte Beweglichkeit und Konzentration der Spermien, sodass man mit Recht von einer gesteigerten sexuellen Potenz sprechen konnte. Die Studie ergab auch, dass das Serum-Testosteron der Teilnehmer um 30 bis 60 Prozent angestiegen war.

Prime Male verwendet die Kalzium-Chelat-Form der D-AA, denn diese ist in Wasser 75-mal besser löslich als herkömmliche D-AA. Eine bessere Löslichkeit bedeutet wiederum eine bessere Absorption und Bioverfügbarkeit – ganz ohne die Magenprobleme, die bei herkömmlicher D-AA häufig auftreten.

schwarzer Pfeffer
2

Schwarzer Pfeffer

Dosierung: 10mg

Kann die Absorbierbarkeit der Testosteronstimulanzien von Prime Male um das Zwanzigfache erhöhen!

Klinische Studien aus den USA haben gezeigt, dass dieses patentierte „Bioverfügbarkeits-Stimulanz“ die Absorptionsraten der Nährstoffe in Nahrungsmittelergänzungspräparaten um das Zwanzigfache steigern kann. Wir haben Prime Male mit schwarzer Pfeffer angereichert, um die Anhebung Ihres Testosteronspiegels auf den Wert Ihrer Jugend weiter zu beschleunigen.

Boron
3

Bor (in Form von Bor-Aminosäure-Chelat)

Dosierung: 5mg

Gesteigerte Bioverfügbarkeit für einen stärkeren Testosteronschub

Bor ist wichtig für den Hormonhaushalt, die Entzündungstätigkeit, das Blutplasma, den Vitamin-D-Spiegel, den Knochenerhalt und die kognitiven Fähigkeiten. Prime Male verwendet Bor-Aminosäuren-Chelat, dessen Bioverfügbarkeit höher ist als die anderer Bor-Formen.

In einer von Naghii durchgeführten Studie sank bei Männern, die eine Woche lang täglich 10 mg Bor einnahmen, die Konzentration an sexualhormonbindendem Globulin (SHBG) signifikant, was zu einem 28-prozentigem Anstieg des freien Testosterons führte. Darüber hinaus gingen die Östrogenwerte der Teilnehmer um 39 Prozent zurück.

In einer Studie von Miljkovic nahmen die teilnehmenden Männer zwei Monate lang täglich 6 mg Bor zu sich, und in der Folge erhöhte sich bei ihnen die Konzentration an freiem Testosteron um 29,5 Prozent.

Ladd, USA

Ihre Testosteronwerte hatte sich innerhalb von dreieinhalb Monaten verdoppelt.


Nach dreieinhalb Monaten ist Ladds Testosteronspiegel doppelt so hoch, und seine Muskelmasse hat sich beständig vergrößert.

Er trainiert jetzt intensiver und konzentrierter und braucht zur Muskelerholung nur noch die Hälfte der Zeit.

Und vor allem: Ladd hat mehr Energie und mehr Selbstvertrauen.


WEITERE ERFAHRUNGSBERICHTE
Ginseng
4

Koreanischer Roter Ginseng, 4:1-Extrakt (Wurzel)

Dosierung: 120 mg

Ein Geschenk aus dem Orient: neuer Schwung für die Vitalität des Mannes

Asiatischer Roter Ginseng wird seit Jahrhunderten dazu verwendet, um das Immunsystem zu stärken, dem Menschen mehr Energie zu verleihen und das Leben zu verlängern. Ginseng konnte im Rahmen medizinischer Studien die Testosteronwerte von Labortieren erhöhen, und es wird auch zur Behandlung von Impotenz eingesetzt.

Eine doppelblinde, placebo-kontrollierte Studie aus Korea ergab, dass die Erektionsqualität, die Leistungsfähigkeit und die sexuelle Zufriedenheit von Männern, die über acht Wochen hinweg Ginseng-Präparate zu sich genommen hatten, deutlich angestiegen waren; bei den Teilnehmern aus der Kontrollgruppe, die diesen Wirkstoff nicht erhalten hatten, war hingegen keine Veränderung zu beobachten.

An einer doppelblinden Studie nahmen 60 Männer teil, die an leichten bis mittelschweren Erektionsstörungen litten: Bei denjenigen von ihnen, die über zwölf Wochen hinweg Koreanischen Roten Ginseng zu sich nahmen, verbesserte sich die Erektionsfunktion deutlich, wohingegen bei den Placebo-Teilnehmern keine Veränderung eintrat.

Luteolin
5

Luteolin

Dosierung: 60 mg

Blockiert die Produktion weiblicher Hormone

Chinesische Forsche untersuchten 1431 natürliche Verbindungen und fanden heraus, dass von diesen Zitrusfruchtflavonoid-Luteolin der wirksamste Aromatase-Inhibitor ist. Indem es die Tätigkeit der Aromatase hemmt, senkt Luteolin die Östrogenproduktion des Körpers. Es regt zudem die Androgene dazu an, mehr Testosteron bereitzustellen.

Ein in Current Cancer Drug Targets erschienener Artikel berichtet, dass Luteolin an die Östrogen-Rezeptoren bindet und damit die Produktion dieses Hormons verringert.

Magnesium (as magnesium citrate)
6

Magnesium (in Form von Magnesiumcitrat)

Dosierung: 100 mg

Der Stoff, der Männer einfach männlicher macht ...

Ein Magnesium-Atom enthält so viel Energie, dass ein Streifen Magnesium beim Abbrennen gleißend helles Licht erzeugt. Ohne Magnesium könnten Pflanzen keine Photosynthese betreiben, und das Leben auf der Erde wäre nie entstanden.

Etwa 60 Prozent Ihres gesamten Testosterons ist an das sexualhormonbindende Globulin (SHBG) gebunden, sodass Ihr Körper es nicht unmittelbar nutzen kann. Magnesium senkt Ihren SHBG-Wert und erhöht die Konzentration an „freiem“ Testosteron: Dies ist die einzige Testosteron-Form, welche die männliche Potenz steigern kann.

Forscher der Selcuk University verabreichten Athleten über vier Wochen hinweg täglich 10 mg Magnesium. Eine Gruppe durfte keinen Sport treiben, während die andere täglich 90 Minuten Taekwondo trainierte. In beiden Gruppen stieg der Testosteronspiegel deutlich an, wohingegen er bei einer Kontrollgruppe, die kein Magnesium erhalten hatte, unverändert blieb.

Ärzte des Universitätsklinikums Parma haben darüber hinaus festgestellt, das bei älteren Männern der Serum-Testosteronspiegel höher ist, wenn sie viel Magnesium im Blut haben. Die Zitratform wird hierbei vom Körper deutlich besser aufgenommen als andere Magnesiumformen.

Ashwagandha Extract 4:1 (root)
7

Ashwagandha Extract 4:1 (root)

Dosierung: 300 mg

Ein altes Kraut mit Testosteron fördernden Eigenschaften

Ashwagandha ist ein exotisches Kraut, das in warmen Klimazonen wächst und seit Hunderten von Jahren als Medizin verwendet wird. Es wurde mit einer Verringerung von Angstzuständen und Stress, einem niedrigeren Blutzuckerspiegel und vor allem Studien in Verbindung gebracht, die zeigen, dass es den Testosteronspiegel erhöhen könnte.

Ashwagandha bedeutet wörtlich übersetzt "Geruch des Pferdes", hauptsächlich aufgrund seines Aromas, aber auch dank seines jahrhundertelangen Rufs, die Potenz zu verbessern und Männer wie Sie stärker zu machen. Dank des legendären Ashwagandha genießen Sie mehr Kraft im Fitnessstudio, einen besseren Muskeltonus und eine verbesserte Ausdauer.

Nettle Root 10:1 extract
8

Nesselwurzel, 10:1-Extrakt

Dosierung: 160 mg

So schlagen Sie dem Altern ein Schnippchen

Mehr als die Hälfte des Testosterons Ihres Körpers ist an ein Protein namens „sexualhormonbindendes Globulin“ (SHBG) gebunden und damit im Grunde inaktiv.

Lignane sind Verbindungen, die aus der Wurzel der Brennnessel gewonnen werden. Sie haben die Fähigkeit, anstelle des Testosterons an SHBG-Moleküle zu binden. Das Ergebnis: In unserem Kreislaufsystem steht mehr freies Testosteron zur Verfügung. Darüber hinaus enthalten Brennnesselwurzeln Beta-Sitosterol,welches den Testosteronspiegel ebenfalls erhöhen kann.

Es wurde zudem nachgewiesen, dass die Inhaltsstoffe der Brennnessel den Östrogenspiegel deutlich senken können – und damit den Serum-Testosteronspiegel erhöhen. Hinweis: Für Prime Male verwenden wir ausschließlich die Wurzeln, da diese eine sehr viel stärkere Wirksamkeit besitzen als die Blätter und die übrigen Bestandteile der Nesselpflanze.

Vitamin B6 (as P-5-P)
9

Vitamin B6 (in Form von Pyridoxal-5-Phosphat)

Dosierung: 7.5 mg

Der Grundbaustein der Testosteronmoleküle

Bevor Ihr Körper Testosteron erzeugt, produziert er zunächst Androgen, die Vorläuferform des Testosterons. Vitamin B6 stimuliert die Androgen-Rezeptoren; diese wiederum signalisieren den Hoden, Testosteron in den Blutkreislauf zu entlassen. So verhindert Vitamin B6 Stimmungsschwankungen und den Verlust der Libido. In einer vom Journal of Steroid Biochemistry veröffentlichten Tierstudie wurden Laborratten auf eine vitamin-B6-freie Diät gesetzt: Nach nur einem Monat war ihr Testosteronspiegel um 74,5 Prozent gesunken.

Vitamin B6 verbessert darüber hinaus die Aufnahme zweier weiterer in Prime Male enthaltener Testosteronstimulanzien durch den Körper: Zink und Magnesium. P-5-P ist die aktive Form des B6, daher stehen alle Vorzüge des Vitamins unmittelbar nach der Resorption zur Verfügung.

Vitamin D3
10

Vitamin D3

Dosierung: 4000 IU

Von der Sonne erhalten wir Vitamin D ganz umsonst … doch nicht in ausreichender Menge

Das Sonnenlicht regt die Vitamin-D3-Produktion an und ist daher unerlässlich für unsere Gesundheit. In der Tat ist Vitamin D einer von nur 24 Nährstoffen, die der Mensch zum Überleben unbedingt braucht. Ein im Journal of Endocrinology veröffentlichter Artikel stellte einen Zusammenhang zwischen einem erniedrigten Vitamin-D-Spiegel, niedrigen Testosteronwerten und einer verkürzten Lebensspanne her. Die meisten Menschen verbringen nicht genügend Zeit im Freien, um ausreichend Vitamin D3 produzieren zu können.

Um diesen Mangel auszugleichen, liefert Ihnen Prime Male eine große tägliche Dosis Vitamin D3 – weit mehr als Sie aufnehmen, wenn Sie Zeit an der Sonne verbringen oder ein Glas Milch trinken. Eine Vielzahl von Studien legt den Schluss nahe, dass Männer mit einem höheren Vitamin-D3-Spiegel auch höhere Testosteronwerte haben. Eine Studie der Stanford University hat ergeben, dass Vitamin D sowohl den Östrogen- als auch den Testosteronhaushalt reguliert.

Und einer weiteren Studie (diesmal von der Medizinischen Universität Graz) zufolge stiegen die Testosteronwerte der Teilnehmer im Durchschnitt um 20 Prozent, nachdem diese ein Jahr lang Vitamin-D-Präparate zur Nahrungsergänzung zu sich genommen hatten.

Vitamin K2 (as Menaquinone-7)
11

Vitamin K2 (in Form von Menaquinon-7)

Dosierung: 45 mcg

Wirkt synergetisch mit Vitamin D3

Vitamin K2 ermöglicht es dem natürlichen Testosteronstimulanz Vitamin D3, in Ihrem Körper effizienter zu arbeiten. Zudem ist das Vitamin K2 selbst ein Testosteronverstärker.

Ernährungswissenschaftler der Tohoku University in Japan kamen zu dem Schluss, dass Vitamin K2 den Serum-Testosteronspiegel deutlich erhöht, indem es die Tätigkeit bestimmter Enzyme im Hoden anregt. Und im Rahmen einer Tierstudie stieg der Testosteronspiegel von Laborratten, die über fünf Wochen hinweg Vitamin K2 erhalten hatten, um 50 Prozent an, im Vergleich zu den Werten einer Kontrollgruppe, die kein Vitamin K2 erhalten hatte.

Wir verwenden in Prime Male Menaquinon-7: Dies ist eine verbesserte bioaktive Form des Vitamin K2, die besser vom Körper aufgenommen wird und wirkungsvoller ist als andere Formen.

Vitamin D3
12

Zink (in Form von Zinkcitrat)

Dosierung: 30 mcg

Das Metall für einen federnden Gang und eine unermüdliche Potenz

Ein niedriger Zinkspiegel (Millionen amerikanischer Männer sind davon betroffen) hindert die Hypophyse daran, das luteinisierende Hormon freizusetzen – doch dieses wird gebraucht, damit die Hoden Testosteron produzieren können. Durch eine Erhöhung des Zinkspiegels wird mehr LH freigesetzt, sodass Ihr Körper die Testosteronproduktion ankurbeln kann.

Im Rahmen einer weiteren Studie verdoppelte die Einnahme von Zink in nur sechs Monaten den Serum-Testosteronspiegel von neun älteren Männern, die an einem leichten Zinkmangel litten. Im Rahmen derselben Studie wurde bei einer anderen Gruppe, bestehend aus vier Männern im Alter von 27 bis 28 Jahren, die Zinkaufnahme über die Nahrung eingeschränkt. Innerhalb von 20 Wochen war ihr Testosteronwert um beinahe 73 Prozent gefallen.

In einer weiteren Studie nahmen Football-Spieler über acht Wochen hinweg Zink, Magnesium und Vitamin B6 zu sich. Das Ergebnis: Die Konzentration an freiem Testosteron erhöhte sich in nur zwei Monaten um 33,5 Prozent.

Warnhinweis: Ihr Körper kann Zink weder produzieren noch speichern, daher ist es unerlässlich, dieses kontinuierlich mit der Nahrung bzw. über Nahrungsergänzungspräparate zu sich zu nehmen. Sexuell aktive Männer benötigen besonders viel Zink, da pro Ejakulation 5 mg Zink ausgestoßen werden. Die Zitratform bietet eine deutlich höhere Bioverfügbarkeit als andere Magnesiumformen.

Warning image

Meiden Sie „blinde“ Testosteronstimulanzien und fragwürdige Rezepturen.

Warnhinweis: Nehmen Sie keine Testosteron-Präparate zu sich, die als „patentierte Rezeptur“ beworben werden und auf deren Vertriebs-Website daher keine Liste mit den jeweiligen Inhaltsstoffen zu finden ist.

Man würde schließlich auch kein Nahrungsmittel und kein Medikament zu sich nehmen, das angeblich kein Etikett benötigt ... Somit ist es nur vernünftig, keine Nahrungsergänzungspräparate zu sich zu nehmen, wenn man nicht genau weiß, was sie enthalten – denn bezüglich der Sicherheit und Wirksamkeit der jeweiligen Inhaltsstoffe darf nicht der geringste Zweifel bestehen.

Eine weitere Masche unseriöser Hersteller ist die zu hohe oder zu niedrige Dosierung von Inhaltsstoffen. Warum?

Selbst wenn Inhaltsstoffe nur in minimaler Menge beigefügt wurden, darf der Hersteller sie auf dem Etikett auflisten: So denkt der Kunde, dass er für sein Geld mehr erhält. In Wahrheit ist die Dosierung häufig jedoch so gering, dass kaum oder gar keine Wirkung zu erwarten ist. Da solche Hersteller teure Inhaltsstoffe nur winzigen Mengen verwenden, sparen Sie Produktionskosten – und verlangen dennoch einen hohen Preis.

Am anderen Ende des Spektrums gibt es Hersteller, die ihre Produkte mit riesigen Dosen beliebter Inhaltsstoffe vollstopfen. Auf diese Weise können sie in ihrer Werbung behaupten, dass ihre Ware mehr von der Inhaltsstoff X enthält als die Produkte der Konkurrenz.

Das Problem? Es bringt der Gesundheit meist keine Vorteile, wenn die empfohlene klinische Dosis überschritten wird. Im besten Fall bezahlen Sie viel Geld für etwas, das Ihnen keinerlei gesundheitliche Vorteile bringt. Im schlechteren Fall kann Ihnen die Einnahme der überhöhten Dosis in der Kapsel sogar schaden.

Nach langjährigen Forschungen haben wir nun eine hochpotente Formulierung entwickelt, deren synergistischer Wirkmechanismus die natürliche Testosteronproduktion effizient stimuliert. Prime Male ist eine wissenschaftlich geprüfte Rezeptur, entwickelt insbesondere für den Mann ab 30 – denn ab diesem Alter beginnt der Testosteronspiegel unweigerlich zu sinken. Die tägliche Einnahme ist vollkommen ungefährlich, und es sind keinerlei Nebenwirkungen bekannt.

Darüber hinaus wird Prime Male in einer von der US-Gesundheitsbehörde FDA zugelassenen Einrichtung nach den Prinzipien der „Good Manufacturing Practices“ hergestellt. Reinheit und Qualität sind also garantiert.

Packshot

Haben Sie noch Fragen?

Wir haben eigens eine FAQ-Seite für Sie zusammengestellt.

ERNÄHRUNGSTABELLE

Dosierungsempfehlung: 4 Kapseln
Dosierungen pro Dose: 30
Pro
Dosierung
% des täglichen Bedarfs
Vitamin D3 4000 IU 2000
Vitamin K2 (in Form von Menaquinon 7) 45 mcg 50
Vitamin B6 (in Form von Pyridoxal-5-Phosphat) 7.5 mg 577
Magnesium (in Form von Magnesiumcitrat) 100 mg 24
Zink (in Form von Zinkcitrat) 30 mg 273
D-Asparaginsäure-Kalzium-Chelat 1600 mg **
Asiatischer Roter Ginseng, 4:1-Extrakt (Wurzel) – Dosierung: 120 mg **
Luteolin 60 mg **
Ashwagandha Extract 4:1 (root) 300 mg **
Nesselwurzel, 10:1-Extrakt 160 mg **
Schwarzer Pfeffer 10 mg **
Bor (in Form von Bor-Aminosäure-Chelat) 5 mg **
** Tageswert noch nicht ermittelt

Sonstige Inhaltsstoffe:
pflanzliche cellulose.

Anweisungen:
Viermal täglich eine Kapsel zusammen mit einer Mahlzeit oder einem Snack einnehmen. Um optimale Ergebnisse zu erreichen, muss das Produkt täglich und regelmäßig eingenommen werden. Kühl und trocken lagern, außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Warnhinweise:
Die genannte Dosierung darf nicht überschritten werden. Bitte konsultieren Sie vor der Einnahme Ihren Arzt, falls Sie an einer Erkrankung leiden oder Arzneimittel bzw. Medikamente erhalten. Nur für Erwachsene.

*Diese Aussagen wurden von der Food and Drug Administration bisher nicht überprüft. Dieses Produkt eignet sich nicht für die Diagnosestellung, Behandlung, Heilung oder Vermeidung von Krankheiten.